Inhalt

Detail

X-Mod
Zentrale Atrien bieten viel Raum für die Gemeinschaft

Bei X-Mod werden die Raummodule um eine zentrale Mitte gestapelt. Es entstehen dabei Atrien, die der Erschließung, Belichtung und als Kommunikationszone dient. Positiv wird auch die bildhauerische Durchformung der Baukörper gesehen. Die Grundrisse sind kompakt und muten mediterran an.

Team

Giorgia Ferrari, Daniele Riccadonna

Hochschule

Università degli studi di Trento

Institut

Dipartimento di Ingegneria Civile Ambientale e Meccanica

Betreuer

Claudia Battaino, Maurizio Piazza