Zum Hauptinhalt springen

Wege zum Wohnen Pernitz

Das zum Teil zweigeschossige Wohnhaus mit angegliederter eingeschossiger Tagesstätte für schwer- oder mehrfachbehinderte Menschen wurde zur Gänze in Holzbauweise errichtet, wobei sich der Werkstoff Holz Innen und Außen in seiner strukturellen Vielfalt präsentiert. Die Außenwände wurden in Brettsperrholz mit 20 cm-Steinwolle-Dämmung ausgeführt, die Zwischendecke und das Dach sind Holzrahmenelemente, die Fassadenflächen wurden zum Teil verputzt bzw. mit einer hinterlüfteten Lärchenholzfassade versehen. Die Innenwände (Holztafelbauweise) sind in den Wohnbereichen beidseitig mit Fichte-Dreischichtplatten beplankt, sodass in den jeweils um ein Atrium angeordneten Räumen die Haptik des Vollholzes die behagliche Wohnatmosphäre unterstützt.<xml></xml>