Zum Hauptinhalt springen

Gemeindezentrum Eichgraben

Gebaut ist das Haus der Tradition der Wienerwaldbauten folgend auf einem steinverkleideten Sockel. Darüber steht ein zweigeschossiger Baukörper, der aus dem modernen Baustoff Holz in Massivbauweise errichtet ist. Als nachwachsender Rohstoff ist er das ideale Baumaterial für eine ökologisch höchst wertvolle Raumhülle. Die massiven Wände und Decken aus heimischem Holz sind im Innenraum sichtbar. Mit ihrer zarten lebendigen Oberfläche bestimmen sie die wohnliche Atmosphäre des Hauses. Sie stehen gleichermaßen für Tradition und für eine zeitlose Modernität. Viel Tageslicht bei der Arbeit durch großzügige Fenster und viel gute Luft durch eine kontrollierte Lüftung sind Teil dieses auch energetisch umfassenden Konzeptes. Damit lässt sich die für den Betrieb nötige Energie bei Licht und Wärme minimieren.