Zum Hauptinhalt springen

Ergänzen, Weiterbauen und gleichzeitig Aufwerten des urbanen Umfeldes

Die Städtischen Großräume in Mitteleuropa sind von steigenden Einwohnerzahlen geprägt, Zersiedelung in der Peripherie mit entsprechendem Bodenverbrauch, überbordendes Verkehrsaufkommen und ein hohes Erfordernis an neu zu schaffender Infrastruktur sind Folgen dieser Entwicklung. Ein Umdenken im Umgang mit Ressourcen und Bauland ist erforderlich. Ergänzen, Weiterbauen und gleichzeitig Aufwerten des urbanen Umfeldes stehen im Fokus der proHolz Student Trophy 22. Für die Entwurfsarbeit werden drei Bauplätze in den Metropolen München, Berlin und Wien zur Verfügung gestellt. Thema des Wettbewerbs  ist das Schaffen von leistbaren Wohnraum durch Ergänzen und Verdichten im gewachsenen städtischen Gefüge.

Studierende der Fachrichtungen Architektur und Bauingenieurwesen sind zur Teilnahme in Planungsteams am Wettbewerb eingeladen.
Die proHolz Student Trophy 22 ist mit einem Preisgeld von insgesamt 15.000,- Euro dotiert. 

Entwurfsaufgaben
Bauplätze proHolz Student Trophy 2022

Stadtquartier Domagkpark in München

Stadterweiterung am ehemaligen Militärgelände in München Schwabing

Modellprojekt Haus der Statistik in Berlin

Urbaner Stadtbaustein am ehemalige Sitz der Staatlichen Zentralverwaltung der DDR im Zentrum von…

Bauplatz Wien

Der Bauplatz in Wien ist aktuell in Ausarbeitung